Landesdanprüfung 2016 

Berliner Taekwondo Verband vernetzt
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Olympisch

Leider ist es inzwischen so, dass man zu diesem Thema etwas erklären muss.

 

Einige Taekwondo-Anbieter werben mit “Olympic-Stile”. Dies bedeutet aber, dass es sich dabei nur um eine Nachahmung des vom IOC anerkannten Stiles der World Taekwondo Federation (WTF) handelt. Diese Schulen usw. können z.B. keine Sportler zu den olympischen Spielen schicken.

 

Auch die Nominierung in ein entsprechendes Nationalteam ist nicht möglich. Dies bleibt den Verbänden der WTF vorbehalten.


Der olympische Stil an sich begründet sich auf dem Wettkampfsystem der WTF. Das bedeutet, es wird im Vollkontakt, mit Schutzausrüstung gekämpft. Das sich die genauen Regeln sehr oft ändern, wäre es hier nicht sinnvoll, weiter in dieses Thema einzutauchen. Auch werden oft von diesen Vereinen die Urkunden der WTF, welche sie über irgend einen koreanischen Großmeister beziehen, illegaler Weise ausgestellt.

 

In Deutschland ist einzig und allein die Deutsche Taekwondo Union (DTU) berechtigt, diese Urkunden auszustellen.


Als dritter wichtiger Punkt wäre anzuführen, dass es in diesem Bereich auch Verbände gibt, welche sich “international” nennen und teilweise sogar Europameisterschaften ausrichten. Diese Meisterschaften sind aber allenfalls Meisterschaften mit vereinen, die teilweise aus dem benachbarten Ausland kommen. Fakt ist… auf internationalen Turnieren wie z.B.

 

Europameisterschaften, sind keine Vereine, sondern “nur” Nationalmannschaften vertreten.

 

Sollte ihnen also ein Verein oder eine Schule auffallen, die damit wirbt, ein Team auf die Europameisterschaft geschickt zu haben usw., seien sie vorsichtig mit dem was ihnen angeboten und gesagt wird. Informieren sie sich umfassend im Internet. In Foren erhalten sie umfassende Infos von Profis, welche gerne alles erklären.

 

Bei der WTF selber ist es so, dass nur je Land, ein nationaler Verband Mitglied sein kann. Die Mitgliedschaft von Vereinen oder weiteren Verbänden ist ausdrücklich ausgeschlossen.